Es ist brutal heiß hier. Man kann sich eigentlich nur im Schatten bewegen. Wir besichtigen das ehemalige Palais el-Badi. Hinter den riesigen Mauern, wo unzählige Klapperstörche nisten, liegen mindestens 6 Schwimmbassins und 2 Gärten mit Orangenbäumen. Von dem Prunk vergangener Zeiten ist nichts übrig geblieben, außer einem Thron (minbar) mit einem Sitz auf 2,5m. Also eher ein Hochsitz, über und über mit filigranen Schnitz- und Intarsienarbeiten bedeckt. Ein paar unterirdische Räume kann man noch erkunden, zur Abwechslung mal angenehm kühl.

 

IMG_1841  IMG_4621

IMG_4624  IMG_4634

IMG_4630  IMG_4631

IMG_4638  IMG_4640

IMG_4642  IMG_4644

IMG_4647  IMG_4654

Abends haben wir dann ein nettes Restaurant mit Live-Musik gefunden, sehr lecker. Ein Kind durfte zu später Nachtstunde noch den Gauklern auf Papas Schultern zuschauen.

IMG_1847  IMG_4656

Advertisements