Kein Auge zugetan; Erst Sturm dann Regen und dann viel Verkehr. 180 Grad Regenbogen und eine Ziegenherde zieht direkt am Schlafzimmer vorbei. Ob das Schwarze Meer seinen Namen vom Himmel hat?

 

Burgas 4Burgas 2 

Burgas 5Burgas 6Burgas 7

 

Was für ein Alptraum! Die ganze Schwarzmeerküste ist zugepflastert mit Hotels. Trausende sind hier aufeinander gequetscht, den Strand kann man nirgendwo entdecken. Unser zehn Jahre alter Atlas (1: 1.500.000) hat zwar einige Campingplätze eingezeichnet, die haben aber alle nur kleine Holzhütten drauf. Völlig frustriert setzen wir unseren Weg in Richtung Norden nach Varna fort. Einheimische gaben uns einen Tipp, aber der Campingplatz erinnert an Jurassic Park 2, seit Jahren verlassen und verfallen. Dort stellten wir den Wohnwagen ab. Idyllisch mit ein paar Schutt- und Müllbergen hinter uns. Der Sandstrand ist endlos lang und mit nur schlanken europäisch wirkenden Menschen. Zwei weitere tolle Stellen zum Wildcampen haben wir noch gefunden, aber beide für unser Gespann nicht erreichbar. Somit hat sich unser Plan, über Rumänien und Ungarn zurückzufahren, zerschlagen.

 

Burgas 9  Bulgarien unterwegs  Jurassic Camping

Advertisements